KREATIVWIRTSCHAFTSZENTRUM, MANNHEIM

Ein Leuchtturmprojekt im Szeneviertel Jungbusch in Mannheim

Für Start-Up-Unternehmen der Kreativwirtschaft soll ein offenes und flexibles Gebäude entwickelt werden. Der Entwurf stellt die Synergie-Effekte eines Co-Working-Space in den Vordergrund. Gemeinschaftsflächen, wie Veranstaltungsbereiche im Erdgeschoss, eine Bibliothek im Obergeschoss oder eine gemeinsame Teeküche mit Dachterrasse, ziehen sich wie ein roter Faden durch das Gebäude. Die Büroflächen hingegen sind flexibel und variabel angeordnet.


Verfahren Wettbewerb
Auslober Stadt Mannheim
Fläche Neubau 6.500 m² BGF
Bearbeitungszeit 2011

Mitarbeit bei Blocher Blocher Partners

css.php