ERWEITERUNG DER LEIMBACHTALSCHULE, DIELHEIM

Umbau zur Gemeinschaftsschule – ein offenes Haus für die Zukunft

Die Gemeinde Dielheim möchte die Leimbachtalschule künftig in eine Gemeinschaftsschule umstrukturieren. Neben einem neuen pädagogischen Konzept und dem Thema Inklusion braucht es neue moderne Räumlichkeiten. Eine Erweiterung und ein Umbau des Bestandes werden notwendig. Der Entwurf sieht vor, alle Nutzungen in einem Gebäude unterzubringen. Dies schafft zum einen ein gemeinsames Gebäude für alle Schüler, zum anderen sind alle Funktionen auf kurzem Wege zu erreichen. Ein neues Atrium, neue, flexible Flurzonen, Lernateliers und eine sehenswerte Aufstockung des Bestandsgebäudes werten die bestehende Schule unverkennbar auf. Das Erdgeschoss mit dem neuen Foyer wird das Herzstück und Treffpunkt der Schule. Ein differenziertes Farbkonzept wirkt als Leitsystem und schafft Identitäten. Laufende Kosten werden durch ein neues energetisches Konzept minimiert.


Verfahren konkurrierendes Planungsverfahren
Auslober Gemeinde Dielheim
Fläche Umbau 6.500m² BGF
Kooperation Fuchs Planungs AG, Weinheim

css.php