Büro- und Gewerbebau | Holzbau

Neubau eines Verwaltungs- und Logistikgebäudes für Kyocera Fineceramics

Kyocera Fineceramics
Als erfolgreiches und weltweit expandierendes Unternehmen benötigt die Kyocera Fineceramics Europe GmbH neue Büro-, Produktions- und Logistikflächen. Dank eines großen bereits vorhandenen Grundstückes entscheiden sich Bauherr und Architekt:innen für eine grundsätzlich neue städtebauliche Struktur. Der Unternehmensstandort wird als Campus organisiert, der sowohl die bestehenden Gebäude integriert als auch den notwendigen Spielraum für die zukünftigen Erweiterungen lässt. Das Grundstück wird hierzu gänzlich neu erschlossen: Mit neuen Straßen, Versorgungsleitungen und großzügigen Außenanlagen.
Kenndaten
Auftrag | Direktauftrag
Bauherr | Kyocera Fineceramics Europe GmbH, Mannheim
LPH | 1 – 8
BGF | 4.500 m²
Baukosten | 18.0 Mio. €
Fertigstellung | 2024
Team | S. Fischer, S. Solmaz, T. Kraft, J. Reinhard
Regionales
  • Stärken des für Kyocera wichtigen Standortes in Mannheim.
  • Ein erweiterungsfähiger Gewerbecampus aus Alt- und Neubauten.
  • Regionale Planer und Handwerksbetriebe bauen an der Zukunft eines weltweit agierenden Unternehmens.
Besonderheiten
  • Innovative Bauweise aus massiven Holzwänden und einer Holz-Beton-Verbund-Decke.
  • Modernste Gebäudetechnik als Beitrag zur weltweit notwendigen CO2-Einsparung.
  • Kompromisslos spürbare Architektur, Sichtholzflächen, Sichtbeton und sichtbare Technikleitungen.




»KYOCERA Fineceramics Europe GmbH hat für ihre neue Verwaltungszentrale mit Logistik- und Produktionshalle in Mannheim-Friedrichsfeld von Konzeption bis Ausführung auf STUDIO SF vertraut. Von Anfang an stand im Fokus, das Bauprojekt nicht nur funktional und gestalterisch ansprechend zu gestalten, sondern auch die CO₂-Emissionen durch Bau und Betrieb zu minimieren. Hierzu konnte durch die innovative Gestaltung und Ausführung in Holzbautechniken ein wesentlicher Beitrag geleistet werden.

STUDIO SF hat sich hierbei als kompetentes Architekturbüro erwiesen, das auch sehr flexibel auf die Anforderungen der Bauherrenschaft eingehen konnte. Der 2. Bauabschnitt für das KYOCERA Campus ist schon in der konzeptionellen Vorbereitung.«

Armin Kayser
Managing Director der KYOCERA Fineceramics Europe GmbH

Weitere Projekte

Neubau eines Büro- und Produktionsgebäudes, Gärtringen
K8, Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses, HN-Neckarbogen
Neubau einer Wohnanlage, an der Krimm, Mainz