Sonstige Verfahren

1. Preis, Neckarauer Straße 97, Mannheim

N97 Neue Maßstäbe für eine zukunftsorientierte Lage
Mit unserem Baukonzept schaffen wir einen Ort, der für den Stadt-teil Mannheim-Neckarau identitätsstiftend ist. Wir stellen ein Gebäude vor, das sich in seiner Maßstäblichkeit elegant in die Umgebung einfügt. Die Verbindung urbaner Lage mit grünem Idyll zeichnet das Konzept aus. Es kündigt neue Anfänge für den Stadtteil Mannheim Neckarau an und setzt einen wichtigen Maßstab für künftige Bauten.
Kenndaten
Wettbewerbsart | Einladungswettbewerb
Auslober | Neck97 MA GmbH
Platzierung | 1.Preis
BGF | 7.945 m²
Tagung des Preisgerichts | 2022
Team | S. Fischer, K. Jelen, A. Diaz, K. Kretschmer









Auszug aus dem Protokoll:

"Mit einer klaren städtebaulichen Setzung eines L-förmigen Baukörpers
gelingt es den Verfassern, die komplexen Anforderungen in einem selbst-
verständlich wirkenden Gebäude zu erfüllen.Durch den Verzicht auf einen
Anbau an die Brandwand in der Schulstraße entsteht ein wohlproportionierter,
südorientierter Hofbereich, deransprechende Spielbereiche und mit den
Worten der Verfasser „grüne Idylle“ schafft."







"Eine klare Organisation kennzeichnet auch die Grundrisse: Der Kindergarten liegt auf einer Ebene im Erdgeschoss, sein Eingang richtig an der Hofdurchfahrt, abgetrennt durchein Pflanzbeet, positioniert. Klare Sichtachsen erleichtern die Orientierung im Innern... Auch das Café im Übergang zur Schulstraße ist präzise gesetzt und vermittelt in das angrenzende Wohnquartier."

"Insgesamt ein überzeugender Entwurf, der die komplexen Anforderungen in eine selbstverständlich wirkende Form bringt...Die Verfasser schlagen vor, auf auskragende Balkone zuverzichten und ausschließlich Loggien anzubieten. Insbesondere zur Neckarauer Straße entsteht so ein ruhiges, nichtsdestotrotz attraktives Erscheinungsbild, welches seine Wohnnutzung sehr selbstverständlich darstellt."

Weitere Wettbewerbe

1. Preis, Neubau eines evangelischen Kindergartens, Hirschberg-Leutershausen
Zuschlag, Neckarbogen 2.Bauabschnitt - K8
3. Preis, Neubau des Albert Frankenthal Quartiers, Frankenthal