Wohnräume

Neubau einer Wohnanlage, GRN-Areal, Weinheim

Zu den bereits beplanten Baufeldern des ehemaligen GRN Areals, soll für Baufeld 3 ein Konzept entwickelt werden, welches sich in seiner Maßstäblichkeit und Formensprache angemessen in die neu geplante Umgebung der Viernheimer Straße einfügt.
Kenndaten
Auftrag | Investorenauswahlverfahren
Bauherr | Tröndle Wohn- und Gewerbebau GmbH
LPH | 1 - 5
BGF | 7.670 m²
Team | K.Jelen, S.Solmaz, N.Violano
Regionales
  • Die neuen Baukörper definieren eine klare Straßenkante und fügen sich mit ihrer Höhenstaffelung einfühlsam in den bestehenden Städtebau ein.
  • Ein neues kleinstädtisches Quartier mit eigenem Quartiersplätzchen und gastronomischen Nutzungen.
Besonderheiten
  • Eine klassisch strukturierte, zeitlose Lochfassade mit Kammputz.
  • Hochwertige, steinerne Fassaden im Sockelgeschoss.
  • Teils sozial geförderter und preisgedämpfter Wohnungsbau.
Das neue, kleinstädtische Quartier generiert eine eigene Identität, welche das Areal um die neuen öffentlichen Grünflächen erweitert, belebt und aufwertet. Somit entfaltet sich das Quartier durchweg neu – mit attraktivem, bezahlbarem Wohnraum, in dem Wohnen, Gewerbe, Kinder und soziale Funktionen nebeneinander im Einklang pulsieren.

Weitere Projekte

Neubau eines Bürogebäudes, Mannheim-Mallau
Neubau einer Kindertagesstätte, Eberbach
Erweiterung und Sanierung der Zeppelinschule, Leinfelden-Echterdingen